StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Honzrather Felsenkeller

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
rhoengers



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 07.03.12

BeitragThema: Honzrather Felsenkeller   Mi März 07, 2012 8:40 pm

Meine Honzrather Vorfahren besaßen seit mindestens dem vorletzten Jahrhundert, wie viele andere Honzrather Familien auch, bis etwa in die 70-80 Jahre zwei eigene, intakte Felsenkeller hinter der Kapelle, welche, wie alle Keller, einen großen, familiär-historischen Wert besitzen.

So weit ich informiert bin, wurden diese Felsenkeller- ob zu Recht oder zu Unrecht weiß ich nicht, als Familieneigentum behandelt
und von Generation zu Generation familienintern weitergegeben.

Wie mir ein Verwandter erzählte, sollen diese Felsenkeller irgendwann, angeblich ohne Absprache mit den gemeindeansässigen "Kellererben" zu treffen, an Unbekannte weitergegeben worden sein.

Mich würde interessieren,
-ob diese Felsenkeller rechtlich als Familienbesitz anzusehen sind-, galten- oder die Nutzung schon immer nur "geduldet" wurde?
-ob es eine nachvollziehbare, schriftliche Regelung gibt/gab, welche den Niesbrauch, die Nutzung und/oder Verwendbarkeit bis
hin zur Nutzungszeit regelt/e?
-gibt es eine diesbezügliche Kellervereinigung der besitzenden Familien?
-gibt es aktuell einen Verein, der sich um Historie, Erhalt und Nutzungsvergabe der Keller kümmert?
-könnte der von mir dargestellte Sachverhalt der "Fremdvergabe" zutreffen- und ist dieser eventuell rechtlich anfechtbar, um
die Keller wieder in Familienbesitz zurückführen zu können?

Für weiterbringende Anmerkungen wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank. Rhoengers

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 16.07.09
Alter : 54
Ort : Honzrath

BeitragThema: Gute Frage   Do März 08, 2012 4:22 pm

Hallo rhoengers
Erst mal herzlich willkommen im Honzrather Forum.

Das ist eine interessante Frage!

Meines Wissens wurden die Besitzrechte erstmals um 1900 festgeschrieben.
Im Zuge der Fortschreibung der Liegenschaften mit Einrichtung des Grundbuchamtes wurde was die Felsenkeller betrifft eine Regelung getroffen. Zunächst war hierzu eine Vermessung notwendig, die um 1898 erfolgte. In der Messungsverhandlung vom 26.1.1898 heißt es, dass die Keller jedoch nicht aufgemessen werden, da der über denselben liegende Grund und Boden im Eigentum der Gemeinde verbleibt. Damit jedoch der Eigentümer jeden Kellers jederzeit ermittelt werden könne, wurde „ein Streifen vor den Kellern in der Lage und Anzahl derselben entsprechenden Parzellen eingeteilt." Es sollte also für jeden Kellerbesitzer diejenige Parzelle auf seinen Namen eingetragen werden, die vor dem ihm gehörenden Keller liegt. „Im Grundbuch", so heißt es wörtlich, „wird ein entsprechender Vermerk eingetragen und für jede Parzelle die Beschränkung, daß dieselbe als Weg zu den übrigen Kellern benutzt werden darf. Eine Vermarkung wurde nicht gewünscht, konnte auch wegen des felsigen Bodens nicht durchgeführt werden."

Inwieweit diese Regelung heute noch Bestand hat kann ich nicht sagen. Auskunft darüber wird aber wohl die zuständige Stelle der Gemeinde Beckingen geben können.

Mehr zur Geschichte der Felsenkeller findest du übrigens hier auf der Honzrath.info Seite
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.g-buschbacher.de
taschamomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

BeitragThema: felskeller   Do März 15, 2012 7:45 am

hallo, der heimatverein honzrath besitzt über die felskeller ein kataster Very Happy . bei interesse einfach mal melden. physiotherapie.lenhof@web.de, fam.lenhof@arcor.de oder einfach mal in einer nächsten vorstandsitzung vorbeikommen, termine stehen im amtsblatt. die besitzlage ist durchaus sehr kompliziert confused , auch hierzu können wir dann gerne mal was erklären. bis dann. Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 16.07.09
Alter : 54
Ort : Honzrath

BeitragThema: Re: Honzrather Felsenkeller   Fr März 16, 2012 7:45 am

Hallo taschamomo
Danke für deine Hilfe, hört sich interessant an.
Gruß G. Buschbacher
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.g-buschbacher.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Honzrather Felsenkeller   

Nach oben Nach unten
 
Honzrather Felsenkeller
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Honzrather Forum :: Meckerecke-
Gehe zu: